Pionierarbeit der BQM


 

Elternkooperation 

 

Um Beteiligung von Eltern an der schulischen und beruflichen Bildung ihrer Kinder zu erhöhen qualifizierte BQM  bereits seit 2007 140 Elternmoderatoren/-innen, die in 26 Herkunftssprachen über Schule in Hamburg informieren. Das Konzept wurde Vorbild für weitere Hamburger ESF-Projekte. 

Weitere Informationen zur Elternkoorperation. 


 

Interkulturelle Einstellungsverfahren

 

Um Unternehmen konkrete Instrumente zur effizienten und chancengerechteren Rekrutierung von Auszubildenden an die Hand zu geben, wurden interkulturellen Einstellungsverfahren für fünf Berufsfelder entwickelt.

Weitere Informationen zu den Interkulturellen Einstellungsverfahren. 



Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination

 

Um die Leistungen von Schüler/-innen zu steigern, die Schulatmosphäre zu verbessern und Barrieren in Schulen abzubauen, entwickelte die BQM gemeinsam mit dem LI Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung eine 80-stündige Weiterbildung zur Interkulturellen Koordination. 23 Lehrkräfte aller Hamburger Schulformen sorgen für eine interkulturelle Öffnung und chancengerechte Strukturen ihrer Schule.

Weitere Informaltionen zur Interkulturellen Koordination.