04.12.2018

Unconscious Bias

HR Group in Kooperation mit Hamburg@work

"Wer Vielfalt leben möchte, muss das eigene Referenzsystem kennen, die Perspektive wechseln und sich in die Schuhe des Gegenübers stellen können", so das Fazit von Referentin Dr. Rita Panesar (im Bild) bei der vergangenen HR Group am 29. November. Die Gäste trafen sich dieses Mal zum Thema "Unconscious Bias: vorurteilsbewusst führen und zusammenarbeiten" und gingen gemeinsam mit Dr. Panesar der Frage nach, warum es auch vor allem aus Unternehmenssicht so wichtig ist, unbewusste Vorurteile in den Blick zu nehmen und alternative Kommunikations- oder Verhaltensweisen für die berufliche Praxis zu entwickeln, damit Vielfalt zum Normalfall wird.

mehr...

29.11.2018

Selbstbild stärken – Lernerfolg steigern

Fachtag "Viefalt und Qualität" im Rahmen der IKO-Qualifizierung

"Die Podiumsdiskussion hat mir verdeutlicht, wie früh sich die Schere der schulischen Laufbahn öffnet", so die Teilnehmerin A. Schramm auf dem Fachtag "Vielfalt und Qualität – Vernetzung mit Kooperationspartnern für die interkulturelle Öffnung von Schule" am 26. November 2018. "Das hat mir noch mal den Impuls gegeben, Schülerinnen und Schüler, die gerade schwächer werden, früh aufzufangen, zu fördern und zu motivieren", erklärte die Lehrerin der Brüder-Grimm-Schule. Nach der Expertenrunde nutzten die Besucher/-innen die Gelegenheit, auf der Messe Kontakte zu den rund 30 Kooperationspartnern des Landesinstituts zu knüpfen.

mehr...

10.09.2018

KWB-Seminare 2018

Alle Workshops und Fortbildungen auf einen Blick

Mit unserer Seminarbroschüre haben alle Weiterbildungsinteressierten nun die Möglichkeit, in unserem breiten Programm zu stöbern und sich die passenden Angebote für ihr Unternehmen oder ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung zusammenzustellen. Zur besseren Orientierung haben wir die Seminare in vier Themenbereiche geclustert: "Demografie & Diversity", "Personalführung & -entwicklung", "Vereinbarkeit von Familie & Beruf" sowie "Medien & Marketing". Foto: © iStock.com/luna4

mehr...

09.08.2018

Bei Anruf Speed-Dating

KWB unterstützt bei der Azubi-Rekrutierung

"Wir suchen für das Jahr 2018 noch Auszubildende für den Bereich Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik und ich habe gehört, dass Sie mir da weiterhelfen können", meldete sich Lennart Schülke, Ausbildungsleiter der Firma Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG (OTLG) Anfang des Jahres bei der KWB. Damit lag Schülke genau richtig. Innerhalb kürzester Zeit stand das passende Format für die Vorstellung der interessierten Geflüchteten mit entsprechendem Ausbildungswunsch fest: ein Speed-Dating im Unternehmen.

mehr...

02.08.2018

Potenziale des Arbeitsmarktes

Aktueller KWB-Newsletter online

Im aktuellen KWB-Newsletter erläutert unter anderem die Inhaberin von EDEKA Müller ihre inklusive Personalpolitik und die BUDNI-Ausbildungsreferentin, was sie an ihrer Teilzeit-Auszubildenden so schätzt. Profitieren Sie außerdem von der Präsentation spannender Bewerber/-innen und vielfältiger KWB-Veranstaltungen. Abonnieren Sie jetzt den KWB-Newsletter und klicken Sie in die aktuelle Ausgabe hinein.

mehr...

14.06.2018

Diversity & Inklusion

Kick-off für inklusive Ausbildung in Unternehmen

"Wir spielen schon länger mit dem Gedanken, Menschen mit Behinderung auszubilden. Ich hoffe, dafür heute die letzten Informationen und noch mal den nötigen Schwung zu bekommen", so eine Unternehmensvertreterin auf der Fachveranstaltung "Diversity & Inklusion. Kick-off für betriebliche Ausbildung" am 13. Juni 2018. Der Impulsvortrag von Klaus Becker, Geschäftsstellenleiter bei der Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, als auch die Fachforen der Agentur für Arbeit und nicht zuletzt die vielen motivierenden Praxisbeispiele von Unternehmen, die auf der Veranstaltung präsentiert wurden, schafften die besten Voraussetzungen zur Einführung von erfolgreicher inklusiver Ausbildung in Betrieben.

mehr...

18.05.2018

Interkulturelle Koordination

Absolventen/-innen der letzten Staffel geehrt und neue Qualifizierungsrunde ausgeschrieben

Akademikerkinder haben eine viermal höhere Chance aufs Gymnasium zu gehen, als Schülerinnen und Schüler aus bildungsfernen Elternhäusern, so zeigen empirische Bildungsstudien. Um den in Deutschland besonders gravierenden Zusammenhang von Herkunft und Bildungserfolg abzubauen, bildet die KWB gemeinsam mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Interkulturelle Koordinationen für Hamburgs Schulen aus. Am 3. Mai 2018 erhielten 20 Teilnehmende der letzten Staffel ihr Zertifikat – und zugleich wurde der Startschuss für das Bewerbungsverfahren zur kommenden vierten Staffel gegeben.

mehr...

18.05.2018

Stark im Beruf trifft Bundesfamilienministerin Giffey

Empfang für Projektträger und Teilnehmerinnen

Bundesministerin Dr. Franziska Giffey begrüßte am Montag, den 14. Mai, Mütter mit Migrationshintergrund, die im Rahmen vom Bundesprogramm Stark im Beruf den Einstieg in Ausbildung und Arbeit in Deutschland geschafft haben, im Bundesfamilienministerium in Berlin. Außerdem waren die Projektträger der 80 Standorte geladen. Die KWB setzt Stark im Beruf am Standort Hamburg um und war vor Ort durch Franca D'Urso vertreten. Beim Mittags-Empfang im Ministerium kam Giffey mit den Projektvertretern/-innen und teilnehmenden Frauen ins Gespräch und lernte ihre starken Geschichten kennen.

mehr...

08.03.2018

Internationaler Frauentag

Hipp, hipp, hurra! Die KWB lässt alle Frauen hochleben und feiert die Errungenschaften, die Frauen weltweit bis heute durchsetzen konnten. Seit 107 Jahren wird am 8. März bestehende geschlechtsspezifische Benachteiligung angeprangert und Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement gedankt. Der Einsatz für Chancengleichheit und ein selbstbestimmtes Leben ist auch heute noch nicht obsolet. Deshalb geben unter anderem die KWB-Projekte Comeback, Die Führungskräfteschmiede, ServiceCenter Teilzeitausbildung, Stark im Beruf, Womenomics und Worklife täglich alles, um gemeinsam mit Ihnen diesen Zielen näher zu kommen. Foto: iStock © Youngoldman

mehr...

27.01.2018

Wie interkulturelle Öffnung gelingt

Leitfaden für Vereine und gemeinnützige Organisationen

Der neu erschienene Leitfaden "Wie interkulturelle Öffnung gelingt" richtet sich an alle Personen, die in ihrer Organisation einen Veränderungsprozess in Gang bringen möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie eine engagierte Einzelperson, ein Funktionsträger oder eine Führungskraft sind. Autorin Dr. Rita Panesar (KWB e. V.) erläutert die Schritte einer interkulturellen Öffnung in vier Phasen und zeigt verschiedene Handlungsmöglichkeiten auf. Best-Practice-Beispiele, praktische Hinweise sowie ein umfangreicher Serviceteil mit Anlaufstellen und Übungen sollen dabei helfen, interkulturelle Öffnungsprozesse in Ihren Organisationen anzustoßen und voranzubringen.

mehr...

 

Projektträger

 

KWB-Newsletter 

 

Der Newsletter für
Unternehmensvertreter/-innen

enthält Berichte, Neuigkeiten
und Termine der KWB
.

Anmeldung: hier

Newsletter Juli 2018: hier

Unternehmensservice W.I.R.

 

Im Rahmen des Unternehmensservices von W.I.R. – work and integration for refugees berät KWB-Referentin Hülya Eralp interessierte Unternehmen zur der Einstellung von geflüchteten Menschen. Erfahren Sie hier mehr.

Kontakt: eralp@kwb.de, Tel.: 040 334241-338

Aktuelle Publikationen

Den Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen" gibt es mittlerweile als Buch und E-Paper in insgesamt sechs Sprachen. Druckfrisch erschienen sind die Sprachfassungen Persisch und Türkisch:

 

 

Zum E-Paper (Persisch)

 

 


Zum E-Paper (Türkisch)

BQM-Gruppe

 

 

 

 

 

 

 

Zertifizierungen