10.12.2019

"Wir sagen schon im Einstellungsgespräch, dass wir inklusiv arbeiten."

Forum "Inklusive Ausbildung"

Wie kann Unternehmenskultur inklusiv gestaltet werden? Welche Hürden können identifiziert werden und wie sind diese zu überwinden? Die Teilnehmenden des Forums "Inklusive Ausbildung" am 19. November diskutierten, wie das Wechselspiel zwischen Behinderung und bestehenden Barrieren in der räumlichen und gesellschaftlichen Umwelt Teilhabe verhindert oder ermöglicht. Die Unternehmenskultur wurde als eine Gelingensbedingung für inklusive Ausbildung bestätigt. KWB-Referentin Dr. Rita Panesar präsentierte den Unconscious-Bias-Ansatz, der das Management von heterogenen Teams optimiert. Winald Kasch legte in seinem Impulsvortrag den Fokus auf inklusionsfreundliche Prozesse der Entscheidungsfindung in Unternehmen.

mehr...

05.12.2019

Potenziale des Arbeitsmarktes

KWB-Newsletter Dezember 2019 online

Fast jede/-r Zweite/-r in der Altersgruppe 18 bis 25 hat bereits ein Sabbatical genommen oder möchte dies zukünftig tun, so das Ergebnis einer Studie im Auftrag von Xing. Diese Entwicklung stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Lesen Sie im Newsletter, welche Modelle Unternehmen nutzen können, um ihren Mitarbeitenden ein Sabbatical zu ermöglichen. Im Ringen um Fachkräfte lohnt sich für Unternehmen auch ein Blick auf die bereits im Rahmen eines Minijobs beschäftigten Arbeitnehmer/-innen. Eine Umwandlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung birgt gegebenenfalls Vorteile für Unternehmen und Mitarbeitende. Zu diesen und vielen weiteren Themen der Fachkräftesicherung finden Sie spannende Artikel im Newsletter.

mehr...

15.11.2019

Werden Sie Ihre eigene Chefin!

Kostenfreier Workshop "Erste Schritte in die Selbstständigkeit"

Können Sie sich vorstellen, sich beruflich selbstständig zu machen? Haben Sie eine Geschäftsidee oder Angebote, die Sie schon immer gerne auf dem Arbeitsmarkt verwirklichen wollten? Dann nehmen Sie an dem kostenfreien Workshop für Frauen mit Migrationshintergrund am Freitag, dem 6. Dezember 2019 teil und erfahren Sie, worauf Sie in Deutschland dabei achten müssen.

mehr...

21.08.2019

Willkommen zurück im Arbeitsalltag

KWB-Newsletter August 2019 online

Die Ferien sind vorbei – willkommen zurück im Arbeitsalltag. Doch was tun, wenn wichtige Termine im Büro anstehen, aber das Kind krank zu Hause bleiben muss? Eine Zwickmühle, in der sich wahrscheinlich alle berufstätigen Eltern schon einmal befanden. Im aktuellen KWB-Newsletter erfahren Unternehmen, wie sie Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützten können. Werfen Sie auch einen Blick auf die Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Newsletter präsentieren – vielleicht ist Ihr neues Teammitglied dabei.

mehr...

12.07.2019

Starke Kooperation für Integration

Dr. Panesar moderierte Polit-Talk

Sportvereine und Migrantenselbstorganisationen als Kooperationspartner: Der SV Groß Borstel und Ossara e. V. zeigten beim multikulturellen Stadtteil-Event wie es gelingen kann, rund 500 Menschen zusammenzubringen, um gemeinsam zu feiern, zu spielen und engagiert über Integration zu diskutieren. Christoph Holstein, Sport-Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport lobte die tolle Atmosphäre und bezeichnete die Kooperation als vorbildlich. Den anschließenden Polit-Talk mit dem Staatsrat und weiteren Politikern/-innen moderierte KWB-Referentin Dr. Rita Panesar.

mehr...

04.07.2019

"Unser Auszubildender ist heute eine Säule im Arbeitsalltag"

Forum "Inklusive Ausbildung" stößt auf großes Interesse

"Erfahrungsberichte, Kollegiale Fallberatung, Kennenlernen der Unterstützungsmöglichkeiten und Motivation, den ersten oder zweiten Schritt auf dem Weg zur inklusiven Ausbildung zu gehen", beschreibt Veranstalter Dr. Oliver Borszik die Idee hinter dem Forum "Inklusive Ausbildung", das im Juni 2019 das erste Mal zusammen kam. "Wir freuen uns sehr, dass über 30 Interessierte der Einladung gefolgt sind und ein spannender und fruchtbarer Austausch mit den Unternehmen stattgefunden hat." Das Forum wird im November fortgeführt und widmet sich dann den Themen, die sich bei der aktuellen Veranstaltung herauskristallisiert haben.

mehr...

01.07.2019

"Die Ausbildung bedeutet für mich Zukunft!"

Ausbildungsvertrag nach Azubi-Speed-Dating

"Ich habe fast 50 Bewerbungen geschrieben und nur Absagen bekommen. Trotzdem habe ich mir gedacht: Ich gebe nicht auf - ich mach weiter und weiter!". Es war nicht leicht für Karam Kaoch seinen Optimismus und seine Zielstrebigkeit immer beizubehalten, aber es hat sich gelohnt. Bei dem Azubi-Speed-Dating, das die KWB für Geflüchtete beim Autohaus Hugo Pfohe organisiert hat, machte der gebürtige Syrer auf sich aufmerksam. In dem folgenden Test und Praktikum überzeugte er schließlich und erhielt einen Ausbildungsvertrag zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker. Hülya Eralp, die ihn im Bewerbungsprozess gecoacht und begleitet hat, freut sich über die erfolgreiche Vermittlung: "Karam Koach ist ein engagierter und begabter junger Mann. Für ihn und für das Unternehmen wird die Zusammenarbeit ein Gewinn sein."

mehr...

25.06.2019

Interkulturelle Koordination erneut positiv evaluiert

Abschlussbericht der Begleitstudie erschienen

"Schon bei der Konzeption der Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination war es uns wichtig, nicht nur einzelne Lehrkräfte für vielfältige Schulen fit zu machen, sondern einen strukturellen Veränderungsprozess in Gang zu setzen. Wir wollen sie befähigen, Schulentwicklung in der Migrationsgesellschaft systematisch mitzugestalten", erklären Dr. Rita Panesar, Referentin der KWB, und Regine Hartung, Leiterin der Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung am LI Hamburg. Zusammen haben sie die Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination (IKO) entwickelt und auch den zweiten Durchlauf evaluieren lassen. Das Resümee der wissenschaftlichen Begleitstudie fällt durchweg positiv aus.

mehr...

14.06.2019

Minijob? Sie verdienen mehr!

Themenseite und Beratung zur Umwandlung von Minijobs

Wenn Betriebe neues Personal suchen, lohnt häufig ein Blick auf die bereits beschäftigten Minijobbenden – denn davon gibt es fast sieben Millionen in Deutschland. Die Umwandlung in ein voll abgesichertes sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis kann für beide Seiten eine gute Lösung sein. Arbeitgeber/-innen und Beschäftigte können sich jetzt auf der Internetseite des Hamburger Fachkräftenetzwerks informieren, was für die Umwandlung von Minijobs spricht: www.hamburg.de/minijob. Darüber hinaus bietet die KWB Minijobbenden individuelle Beratung zum Thema Umwandlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung an.

mehr...

12.04.2019

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention

Auch Ihr Unternehmen prägt die Gesellschaft

Am 26. März 2009 verpflichtete sich Deutschland zur Achtung gleicher Rechte für Menschen mit Behinderung. Klingt zunächst selbstverständlich – trägt aber enormes Innovationspotenzial für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in sich. Unter dem Motto "Teilhaben, Teilnehmen und Teilwerden" feiert Deutschland nun zehnjähriges Jubiläum der zugrunde liegenden UN-Behindertenrechtskonvention. Auch in der Arbeitswelt hat sich der Diversity-Gedanke inzwischen manifestiert und immer mehr Unternehmen erkennen das Fachkräftepotenzial dieser Bevölkerungsgruppe. Die KWB lädt Unternehmen ein, sich ebenfalls auf den Weg zu machen und am Forum "Inklusive Ausbildung" am 5. Juni 2019 teilzunehmen.

mehr...

 

Projektträger

 

KWB-Newsletter 

 

Der Newsletter für
Unternehmensvertreter/-innen

enthält Berichte, Neuigkeiten
und Termine der KWB
.

Anmeldung: hier

Newsletter August 2019: hier

Unternehmensservice W.I.R.

 

Im Rahmen des Unternehmensservices von W.I.R. – work and integration for refugees berät KWB-Referentin Hülya Eralp interessierte Unternehmen zur der Einstellung von geflüchteten Menschen. Erfahren Sie hier mehr.

Kontakt: eralp@kwb.de, Tel.: 040 334241-338

Aktuelle Publikationen

Den Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen" gibt es mittlerweile als Buch und E-Paper in insgesamt sechs Sprachen. Zuletzt sind die Sprachfassungen Persisch und Türkisch erschienen:

 

 

Zum E-Paper (Persisch)

 

 


Zum E-Paper (Türkisch)

 

Der Leitfaden "Wie interkulturelle Öffnung gelingt" richtet sich an alle Personen, die in ihrer Organisation einen interkulturellen Veränderungsprozess in Gang bringen möchten.

 

BQM-Gruppe

 

 

 

 

 

 

 

Zertifizierungen