Woche der Inklusion in Hamburg

 

Eingeleitet wurde die Woche der Inklusion mit einer Auftaktveranstaltung am 18. November 2016 in der Europa-Passage in der City. Zahlreiche Akteure aus unterschiedlichen Lebensbereichen wie Kultur, Arbeit, Sport, Gesundheit, etc. wurden zu ihren Aktivitäten interviewt und einige präsentierten ihre inklusiven Angebote. Veranstalterin war die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen in Hamburg, Ingrid Körner.


In den nächsten Tagen finden in ganz Hamburg verschiedene Aktionen mit dem roten Faden "Inklusion" statt. Von einem Seminar zu "Barrierefreien Stadtführungen", über Gebärdensprachkurse und Inklusives Improvisationstheater bis hin zu Aquaball für Jugendliche mit und ohne Behinderung. Das ganze Programm finden Sie hier.

Den Abschluss der Woche der Inklusion bildet in diesem Jahr ein festlicher Senatsempfang anlässlich der Auszeichnung zum "Wegbereiter der Inklusion". Dazu wurden im Vorfeld Organisationen und Einzelpersonen im Gesundheitswesen angesprochen, sich zu bewerben. Die besten Beispiele werden am 29. November 2016 von Senatskoordinatorin Ingrid Körner gemeinsam mit der Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks geehrt.

Kontakt:
Inklusionsbüro Hamburg
Ursula Wermke
inklusionsbuero@basfi.hamburg.de
Tel.: 040 42863 5723

Projekthomepage

 

 

www.bqm-hamburg.de

Projektträger